STS-128 : Discovery erreicht Internationale Raumstation

docking_a_blog

Shuttle-Kommandant Frederick Sturckow war gezwungen die Discovery mit den größeren Manöverdüsen der Raumfähre an die Internationale Raumstation heranzuführen, da ihm aufgrund eines Lecks an einer der Steuerdüsen das eigentliche Feinkontrollsystem nicht wie gewohnt zur Verfügung stand.  Trotzdem beendete die zweitätige Verfolgungsjagd der Raumstation mit einem einwandfreien Andockmanöver am frühen Montagmorgen unserer Zeit.

Direkt von vorn  anfliegend befand sich die Discovery und mit ihr die Raumstation  zirka 350 Kilometer über dem Atlantischen Ozean, als um 2.54 Uhr MESZ, 10 Minuten früher als geplant, die Verbindung zwischen den Kopplungsadaptern in der Ladebucht des Shuttle und dem Gegenstück am Harmony-Modul der ISS hergestellt wurden. Während des folgenden 90-minütigen Erdumlaufs standen die obligatorischen Dichteprüfungen der Verbindung beider Raumflugkörper auf dem Plan, nachdem der Kopplungsmechanismus fest eingerastet war. Nachdem diese ohne Befund auf Lecks abgeschlossen waren, konnten um 4.33 Uhr MESZ die Luken geöffnet werden.

Shuttle commander Frederick Sturckow, forced by a leaky steering jet to use Discovery’s big maneuvering thrusters instead of preferred fine-control vernier engines, deftly guided the spaceplane to a flawless docking with the International Space Station Sunday night to cap a two-day rendezvous.

Approaching from directly in front of the laboratory complex as both spacecraft sailed 220 miles above the central Atlantic Ocean at 5 miles per second, the shuttle’s payload bay docking port engaged its counterpart on the front end of the statin’s Harmony module at 8:54 p.m. EDT, about 10 minutes ahead of schedule. Over the next 90-minute orbit, the docking mechanisms locked the two craft firmly together and leak checks were carried out to confirm a tight seal before hatch opening at 10:33 p.m.

für weitere Informationen : for further informations  www.raumfahrtzeitung.de

source : spaceflightnow.com/  photo credit : NASA-TV

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: