STS-128 : DISCOVERY verlässt raumstation

undocking_a_blog

Shuttle -Pilot Kevin Ford steuerte die Raumfähre Discovery beim Abdockmanöver von der Internationalen Raumstation um 21.26 Uhr MESZ während sich die beiden Raumflugkörper im Flug rund 400 Kilometer über Westchina, nahe der mogolischen Grenze befanden.

Nachdem er die Fähre etwa 140 Meter von der Station zurückgesetzt hatte, begann Ford 29 Minuten später den obligatorischen Rundflug in einem dDreiviertelkreis um die ISS und ermöglichte damit seiner Besatzung den orbitalen Außenposten genauer unter die Lupe zu nehmen und hochauflösende Bilder zu schießen. Gegen 23.09 Uhr MESZ entfernte sich die Discovery dann in Folge eines speziellen Bahnkorrekturmanövers entgültig von der Raumstation.

Nach dem problemlosen Verlassen der ISS widmete sich die Crew der Discovery einer letzten Inspektion der für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre kritischen Flügelvorderkanten und der Nasenspitze des Shuttle. Die Verantwortlichen der Bodenkontrolle werden die gewonnen Daten beim Mission Management Team Briefing am Mittwoch auswerten. Bisher gibt es jedoch keine Erkenntnisse die irgend eine Form von Besorgnis auslösen würden.

Die Discovery soll laut bisherigen Planungen am Freitagmorgen um 01.05 Uhr MEST auf der Rollbahn des Kennedy Space Center in Florida landen, vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Pilot Kevin Ford undocked Space shuttle Discovery from the International Space Station at 3:26 p.m. EDT while the two spacecraft flew 223 miles above western China, near the Mongolian border.
After backing Discovery away to a distance of 400 feet, Ford performed a fly-around at 3:55 p.m. The 3/4 -lap around the station enabled the shuttle crew to survey and photograph the complex. Discovery later performed a maneuver to separate from the station at 5:09 p.m.

After performing the flawless undocking and flyaround, the STS-128 crew conducted a final inspection of Discovery’s wing leading edge and nose cap. Managers should see the results at tomorrow’s Mission Management Team briefing. There are no indications of concern.
Discovery is targeting a landing Thursday 7.05 p.m. EDT at Kennedy Space Center in Florida. The preliminary landing weather forecast looks fairly typical, with a possibility of rain.

Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : NASA /  photo credit : NASA TV

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: