STS-128 : schlechtes wetter am cape/ DISCOVERY muss einen tag länger im all bleiben (updates)

deorbit_a_blog

Update 21.45 Uhr MESZ:

Die Raumfahre Discovery wird am Ende ihrer Mission STS-128 zur Internationalen Raumstation definitiv nicht auf der Rollbahn des Kennedy Space Center in Florida aufsetzen. Die Wetterbedingungen sind weiterhin sehr ungünstig und veranlassten die NASA daher dazu, die Rückkehr des Shuttle zur Ausweichpiste auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien zu verlegen.

Die zur Rückkehr erforderliche Zündung der Triebwerke der Discovery ist nunmehr für 01.47 MESZ vorgesehen. Die eigentliche Landung erfolgt anschließend um 2.53 Uhr MESZ auf der Landebahn 22 in Edwards.

Update 20.00 Uhr MESZ:

Die erste Möglichkeit zur Landung in Florida wurde wieder abgesagt. Die Wetterbedingungen im Gebiet des Kennedy Space Center lassen eine Landung derzeit nicht zu. Es regnet im Großraum der Landebahn und es auch besteht keine Aussicht auf Besserung. Diese früh von der Bodenkontrolle gefällte Entscheidung ermöglicht es den Astronauten die Ladebuchttüren noch geöfnet zu lassen und die sperrigen Raumanzüge erst später anzuziehen.

—————————————-

Die Bodenkontrolle in Houston musste in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag die ersten beide Landemöglichkeiten für die Raumfähre Discovery am Kennedy Space Center in Florida wegen ungünstiger Witterungsbedingungen absagen.

Zwei weitere Anflugmöglichkeiten für das Raumfahrtzentrum am Cape Canaveral in Florida bestehen für den Shuttle in der nächsten Nacht (MESZ). Die Erste davon würde mit einer Rückehrzündung der Triebwerke um 22.41 Uhr MESZ eingeleitet und eine Landung um 23.48 Uhr MESZ ermöglichen. Die zweite Chance beginnt einen Erdumlauf später mit dem Einleiten der Rückkehr um 0.17 Uhr MESZ und führt zu einer Landung um 1.23 Uhr MESZ.

Da jedoch die Wettervorhersagen für die Ostküste von Florida ähnlich ungünstig aussehen wie am Donnerstag hat der Flugdirektor für die Rückkehrprozeduren Richard Jones auch die Edwards Air Force Base in Colifornien aktiviert, sich für eine Landung am Freitagabend (Ortszeit) bereitzuhalten.

Auch dort bestehen zwei Fenster für eine Landung. Die Erste im 219 Orbit der Disvoery mit der Rückkehrzündung um 1.47 Uhr MESZ und der Landung um 2.53 Uhr MESZ (Anflugbahnen Bild oben). Ein letzter Versuch sieht eine Landung um 4.28 Uhr MESZ in Kalifornien vor. Die entscheidende Bahnmanöver zum Verlassen der Erdumlaufplan müsste dann um 3.23 Uhr MESZ gestartet werden.

Update 3.45 p.m. EDT:

Space shuttle Discovery will not touch down at Kennedy Space Center to conclude its mission to the International Space Station. Dogged by persistent unfavorable weather conditions at the Florida spaceport has forced NASA to divert Discovery’s landing to the backup site at Edwards Air Force Base, California.

The deorbit burn is scheduled for 7:47:37 p.m. EDT, leading to touchdown at 8:53:34 p.m. EDT (5:53 p.m. local; 00.53 GMT) on Runway 22 to finish this two-week flight

Update 2.00 p.m. EDT:

The day’s first landing opportunity for the Kennedy Space Center has been cancelled already. The observed conditions are „no go“ due to showers in the area and no hope of improvement. This early decision will allow the astronauts to delay closing the payload bay doors and getting suited up.

————————————————-

Mission Control has called off Thursday’s final space shuttle landing opportunity at Kennedy Space Center due to unstable weather conditions.

Two more Discovery landing opportunities are available Friday at Kennedy Space Center. The first begins with a de-orbit burn at 4:41 p.m. EDT and ends with landing at 5:48 p.m. The second opportunity begins with a de-orbit burn at 6:17 p.m. with a landing at 7:23 p.m.
However, the Florida weather forecast is not any better than Thursday’s. For that reason, Entry Flight Director Richard Jones has decided to call up Edwards Air Force Base in California as an alternate landing site for Friday.
The first landing opportunity in California begins with a de-orbit burn at 7:47 p.m. with a landing at 8:53 p.m Groundtraks image above). The final landing opportunity of the day would start with a de-orbit burn at 9:23 p.m. ending with a landing at 10:28 p.m.

Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : NASA /  photo credit : NASA

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: