STS-128 : DISCOVERY soll am freitag nach florida zurückkehren

dryden_a_blog

Nach der wetterbedingt außerplanmäßigen Landung in Kalifornien kommen die Arbeiten zur Vorbereitung des Space Shuttle Discovery für die Rückreise nach Florida auf dem Gelände des Dryden Flugforschungszentrum (DFRC) der NASA gut voran. Das für die Ausführung der Arbeiten zuständige Management hat die Zielstellung, die Discovery am Freitag den 18. September im Huckepackflug auf dem Rücken einer umgebauten Boeing 747 zurück nach Cape Canaveral zu befördern. Der Flug quer durch die Vereinigten Staaten könnte jedoch aufgrund eventuell auftretender technischer Probleme oder schlechten Wetters kurzfristig noch verschoben werden.

Zuvor war die Raumfähre für den Beginn der anstehenden Arbeiten innerhalb der Montage-Demontage-Konstruktion des DFRC abgestellt worden, mittels der sie dann auf den 747-Shuttle-Transporter  gehoben werden kann. (Photo)

Processing and preparation of the Space Shuttle Discovery for its ferry flight back to Florida are well under way at NASA’s Dryden Flight Research Center on Edwards Air Force Base in Southern California. Processing managers are aiming for Discovery to be ready to begin its cross-country ferry flight on the back of a modified Boeing 747 Shuttle Carrier Aircraft by Friday morning, Sept. 18, although weather or technical issues could push that date back.

There the Space Shuttle was parked within the Mate-Demate Device gantry at Dryden Flight Research Center prior to beginning turnaround processing for its ferry flight. (Photo)

Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : NASA / Dryden FRC

photo credit : Tony Landis /NASA

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: