ARES 1-X : start bereits am 27.oktober möglich

vab_c_blog

Der ursprünglich für den 31. Oktober vorgesehene Erstdlug des Testmodells ihrer neuen ARES 1 Rakete könnte laut NASA um vier Tage vorverlegt werden.  Die Mission ARES 1-X soll nach einem Beschluss des verantwortlichen Hauptmanagements nunmehr am 27. Oktober abheben, vorausgesetzt alle weiteren Tests und Datenüberprüfungen verlaufen weiterhin ohne Probleme.

Dieses Datum wurde von der Eastern Range der US Air Force ebenfalls bestätigt. Diese zeichnet für die Sicherheitsaspekte aller Raketenstarts von der Ostküste Floridas verantwortlich und koordiniert von daher alle kommerziellen Flüge, ebenso wie auch diejenigen, die in Verantwortung von Regierung und Militär abgewickelt werden. Das Startfenster öffnet sich demnach für vier Stunden um 8.00 Uhr Ortszeit des 27. Oktober. Eine weiter Startmöglichkeit ergibt sich am Folgetag. Der letztendliche Starttermin wird jedoch erst am 23. Oktober während der obligatorischen Flugbereitschaftsüberprüfung am Kennedy Space Center (KSC) in Florida festegelegt werden.

Inzwischen haben die Techniker des KSC den Zusammenbau der Testrakete auf ihrer mobilen Startplattform beendet. In dieser Woche führten das ARES 1-X Team Start-Countdownsimulationen und letzte Checks der technischen Systeme der Rakete durch. Diese Überprüfungen begannen an der Atrappe des Startabbruchsystems an der Raketenspitze und setzten sich schrittweise bis zur Basis der ARES fort. Der Rollout genannte Vorgang, bei dem die Rakete von der Montagehalle zur Startrampe transportiert wird, ist für den 19. Oktober geplant.

Mit dem Teststart wird die NASA in die Lage versetzt, die Hardware genauso im Einsatz zu überprüfen, wie alle Starteinrichtungen und erforderlichen Bodenoperationen und somit Daten zu sammeln, die für die weitere Entwicklung der ARES 1 Rakete und zukünftiger Trägersysteme von entscheidender Bedeutung sind.

NASA is targeting Tuesday, Oct. 27, for the flight test of the Ares I-X rocket, pending successful testing and data verification. Senior managers made the decision after a meeting Monday at NASA Headquarters in Washington.

The Oct. 27 target date has been confirmed with the Air Force’s Eastern Range. The launch window will extend from 8 a.m. to noon EDT. There is another launch opportunity on Oct. 28. The date will be finalized at a Flight Test Readiness Review scheduled for Oct. 23 at NASA’s Kennedy Space Center in Florida.

Technicians at Kennedy have completed the stacking, or assembly, of the rocket on a mobile launch platform. This week, Ares I-X team members were conducting a launch countdown simulation and conducting final checks of the rocket’s systems. The checks began with the launch abort system simulator atop the rocket and continue down to its aft skirt. The rocket is targeted to roll out to Kennedy’s Launch Pad 39B on Oct. 19.

The launch will provide NASA with an opportunity to test and prove hardware, facilities and ground operations, while gathering critical data for the Ares I rocket and future launch vehicles.

für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : NASA  /  photo credit : NASA/ Cory Huston

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: