ARES I-X ROLLOUT 24 STUNDEN VERSCHOBEN

vab_d_blog

Die Überführung der ARES 1-X Testrakete vom Endmontagegebäude zur Startrampe – ursprünglich für Montag, 19. Oktober vorgesehen – muss um mindestens 24 Stunden verschoben werden. Grund für die Verzögerung ist ein undichter Hydraulikbehälter, für dessen Ersatz dem Startteam zusätzliche Zeit eingeräumt werden soll.

Während Testreihen am 14. Oktober entdeckten Hydraulikingenieure ein Stickstoffgas-Leck in einem der hydraulischen Überdrückausgleichsbehälter im Heck der Rakete. Der unter Druck stehende Stickstoff war an einer Dichtung ausgetreten und in einen Bereich ausgetreten, das die Hydraulikflüssigkeit enthält. Das Element dient während des Starts der Rakete dazu, Spitzen von hydraulischen Überdrücken zu absorbieren.

Das betroffene Bauteil, ein sogenannter Akkumulator, wurde bereits entfernt und ersetzt, so dass erneute Funktionstests am Freitag stattfinden können.

Inwiefern die Verschiebung auch Auswirkungen auf den vorgesehenen Starttermin am 27. Oktober hat, wir vom verantwortlichen NASA-Management noch beurteilt werden, hängt aber letztendlich davon ab, wann der Rollout zur zur Rampe entgültig stattfinden wird.

The rollout of the Ares I-X flight test vehicle scheduled for Monday, Oct. 19 at 12:01 a.m. is being rescheduled by at least 24 hours. This will allow time for the launch team to remove and replace a hydraulic accumulator.

During testing late on Oct. 14, hydraulics engineers detected a gaseous nitrogen leak in the accumulator which is located in the aft skirt of the rocket. The pressurized nitrogen is leaking past a seal and into the area of the accumulator containing hydraulic fluid. The accumulator absorbs hydraulic pressure spikes as the system operates. The accumulator is being removed and replaced today and the retest will begin on Friday.

What affect this will have on the Ares I-X targeted Oct. 27 launch date, if any, is being assessed by management and will be based on when the rollout is finally scheduled to occur.

Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : NASA  /  photo credit : NASA

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: