STS-129 CREW PROBT STARTABBRUCH

tcdt_a_blog

Die Besatzung der Atlantis STS-119-Mission befindet sich seit 19. Oktober im Kennedy Space Center zur Durchführung des sogenannten Terminal Countdown Demonstration Test. Dieser dient im Rahmen des Trainings der Startprozeduren dazu, die Astronauten im Falle eines Notfall-Startabbruchs in die Lage zu versetzen, den Startturm auf schnellstem Wege zu verlassen.

STS-129 Kommandant Charles O. Hobaugh fährt hier im Rahmen des Tests mit seiner Crew und einem Trainer in einem speziellen M113 Schützenpanzerwagen. Dieser steht während des Start am Fuß der Startrampe und wird von der Crew zum Verlassen der gefährteten Gebiets rund um den Startturm genutzt, sollte während des Countdown eine Notsituation eintreten.

Im Zuge der Optimierung der Startmöglichkeiten für die Atlantis und die auf der Nachbarrampe stehende ARES 1-X Rakete noch vor Ende des Jahres, hat die NASA nun den 16. November als Starttermin für die Mission STS-129 zur Internationalen Raumstation angepeilt. Dafür wird die Besatzung den Terminal Countdown Demonstration Test (TCDT) verkürzt absolvieren und den Rest der Start-Generalprobe am 2. und 3. November drchführen.

The crew members of space shuttle Atlantis‘ STS-129 mission are at Kennedy Space Center for training related to their launch dress rehearsal, the Terminal Countdown Demonstration Test.

STS-129 Commander Charles O. Hobaugh takes his crew and an instructor for a ride in an M113 armored personnel carrier during driving practice. The M113 is kept at the foot of the launch pad in case an emergency egress from the vicinity of the pad is needed.

In order to optimize NASA’s ability to launch both Atlantis and the Constellation Program’s Ares I-X flight test before the end of the year, the agency now is targeting Nov. 16 for the launch of Atlantis‘ STS-129 mission to the International Space Station. Therefore, the crew will cut this Terminal Countdown Demonstration Test, or TCDT, short and conduct the remainder of launch dress rehearsal training Nov. 2 and 3.


Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : NASA

photo credit : NASA/ Kim Shiflet

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: