ARES 1-X ERSTSTUFE BEI WASSERUNG BESCHÄDIGT – FALLSCHIRME ÖFFNEN NICHT WIE VORGESEHEN

wasserung_a_blog

Einer der drei, immerhin 50 Meter Durchmesser aufweisenden Hauptfallschirme der ARES 1-X Erststufe, die dazu dienen, den ausgebrannten Booster kontrolliert zur Wasserung im Atlantischen Ozean schweben zu lassen, hat sich offenbar nicht wie erwartet entfaltet. Im Resultat führte dies offensichtlich zu einem härteren Aufschlag der Raketenstufe auf der Wasseroberfläche als vorgesehen und verursachte die Beschädigung eines Segmentes des Feststoffboosters, wie erste Fotos der Bergungskräfte vor Ort zeigen.

Eine NASA-Sprecher teilte am Donnerstagabend mit, dass der erste Bremsschirm, der sich vor Entfalten der drei Hauptschirme öffnet, um die herabstürzende Stufe zu stabilisieren, wie geplant funktioniert hat. Zunächst hatten sich anschließend auch alle drei Hauptfallschirme geöffnet. Dieser Vorgang erfolgt  bis zur vollständigen Größe normalerweise in zwei Schritten. Bei zwei Schirmen funktionierte dies wohl erst einmal auch, wie vorgesehen. Der Dritte kollapierte jedoch noch bevor er sich richtig entfalten konnte und wahrscheinlich erreichte später auch einer der beiden anderen nicht die erforderliche Entfaltungsgrösse .

Der Test des neuen dreischirmigen Rückkehrsystems galt als eines der Hauptziele des Ares-1X Testfluges, der Daten für das perfekte Design eines leistungsstarken Shuttle-Nachfolger liefern sollte.

One of the three 150-foot-wide parachutes designed to gently lower NASA’s Ares 1-X first stage booster to the Atlantic Ocean after a dramatic six-minute test flight Wednesday deflated after deployment, officials said Thursday, resulting in a harder splashdown than expected and caused apparently a damage of one segment of the booster.

A NASA spokeswoman said late Thursday the test rocket’s drogue parachute, used to slow and stabilize the vehicle before the main parachutes are released, deployed normally. All three main chutes then released and began inflating as planned in a two-step procedure. Two of the mains apparently inflated fully, but the third collapsed.

The test of the new parachute system was one of several major objectives of the Ares 1-X test flight, intended to generate data needed to perfect the design of NASA’s planned shuttle replacement, the more-powerful Ares 1 rocket.

Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : spaceflightnow.com /  photo credit : Unidet Space Alliance

video credit: NASA TV/ YouTube

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: