SOYUZ TMA-15 SICHER IN KASACHSTAN GELANDET

Die russische Soyuz- TMA-15-Raumkapsel mit drei Besatzungsmitgliedern der Internationalen Raumstation an Bord landete am Dienstagmorgen um 8.15 Uhr MEZ sicher im Norden Kasachstans.

Die Mannschaft, bestehend aus dem russischen Soyuz-Kommandanten Roman Romanenko, dem belgischen Flugingenieur Frank De Winne und dem kanadischen Flugingenieur Robert Thirsk, musste sich während des gesamten Landevorgangs mit keinerlei Schwierigkeiten auseinandersetzen.

Auf Grund einer dichten Wolkendecke über dem gesamten Landgebiet konnten die Bergungskräfte die Kapsel erst im letzten Moment vor dem Aufsetzen überhaupt ausmachen. Das Team war von der nahegelegenen Stadt Arkalyk aus  in Richtung des erwarteten Landepunktes aufgebrochen und konnte die ehemalige Expedition 21-Crew der ISS trotz allem sehr schnell aus ihrer Rückkehrkapsel bergen.

Die Raumfahrer, die insgesamt 188 Tage im Weltraum verbracht hatten, waren zuvor gegen 7.53 Uhr MEZ mit ihrem Raumschiff in die oberen Schichten der Erdatmosphäre eingetaucht. Sie werden als erstes mit Helikoptern zum Kosmodrom Baikonur geflogen und sollen später von dort aus ihre Rückreise nach Moskau antreten, wo sie gegen 14.00 Uhr MEZ erwartet werden.

Die Drei werden letztendlich ins Kosmonautentrainingszentrum „Juri Gagarin“ des Sternenstädtchens nahe Moskau gebracht, wo sie nach ihren halbjährigen Aufenthalt im All ihre Familien wiedersehen werden und anschließend die erforderlichen Regenerationsmaßnahmen zur Wiederanpassung an die irdische Schwerkraft beginnen können.

* * *

A Soyuz-TMA-15 space capsule carrying three astronauts from the International Space Station (ISS) successfully landed at 10.15 Moscow time (7.15 GMT) in north Kazakhstan on Tuesday, Russian Mission Control said.

The crew, comprising Belgian flight engineer Frank De Winne, Russian commander Roman Romanenko, and Canadian flight engineer Robert Thirsk, did not encounter complications during the landing.

Due to thick cloud cover, the landing support team was not able to see the capsule until shortly before it touched down. The team travelled to the landing site from the nearby city of Arkalyk to extract the Expedition 21 crew from the module.

The astronauts, who spent 188 days in space, entered the Earth’s atmosphere at 9.53 Moscow time [6.53 GMT]. They will be flown by helicopter to the Baikonur space center, and are expected to arrive in Moscow at around 16:00 local time (13:00 GMT).

The three astronauts will be taken to the Gagarin Cosmonaut Training Center in Star City near Moscow on Tuesday to be reunited with their families, and to start reorientation to a gravity environment, after spending more than half a year away from Earth.

* * *

Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : RIA Novosti (Moskwa)

photo credit : Roscosmos/ REUTERS

viedeo source: Roscosmos/NASA TV/ YouTube-collectspace.com

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: