SOYUZ TMA-17 : LICHTTESTS IN BAIKONUR


Auf dem Kosmodrom Baikonur dauern die Vorbereitungen für den Start von Soyuz TMA-17 an. Das bemannte Raumschiff wird vom Startkomplex 1 des Weltraumbahnhofs zur Internationalen Raumstation starten. An Bord werden sich dann drei neue Mitglieder der  Expedition 22-ISS-Langzeitbesatzung befinden.

Am 1. Dezember wurde dazu im Montage- und Testgebäude 254 des Raumfahrtzentrums die Funktionsfähigkeit der Solarzellenflächen ausgiebig getestet.

Am folgenden Tag stand die Auftankung des thermostatischen Systems des Raumschiffes auf dem Programm. Die für die Regulierung des Wärmehaushaltes des Soyuz-Schiffes verwendete Kühllüssigkeit besteht aus einer Mischung aus Wasser, Glyzerin und anderen Komponenten, die für die Erhaltung der Fließfähigkeit bei den niedrigen Temperaturen sorgt. Der Start der Soyuz-FG-Trägerrakete mit der Soyuz TMA-17 an seiner Spitze ist für 21. Dezember 2009 vorgesehen.

* * *

At the Cosmodrome Baikonur the preparations continue for the launch of the manned spaceship Soyuz TMA-17 which should start from the launch complex 1 of the space center to the international space station. Than three new members of the Expedition 22 long duration crew will be on bord of the russian spacecraft.

On December 1st the effectiveness of the solar cell surfaces was tested at the assembly test building of site 254 of the Baikonur space centre. At the following day the fueling operations for the cooling system of the spaceship took place. The fluid used for the thermal regulation of the Soyuz ship consists of a mixture of water, glycerine and other components which provides the assembly-line ability at the low temperatures. The launch of the Soyuz FG launch vehicle with the Soyuz TMA-17 spacecraft is planned for December 21st, 2009.

* * *

Für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

source : Roscosmos

photo credit : Yuzhny Space Center / Roscosmos

video source: tvroscosmos / YouTube

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: