VIRGIN GALACTIC STELLT SPACESHIPTWO VOR

Am Montag (07.12.2009) präsentierte die Firma Virgin Galactic auf dem Mojave Spaceport in Kalifornien der Welt ihr neues suborbitales Raumschiff SpaceShipTwo (SS2) im Rahmen einer eigens dafür organisierten Veranstaltung. Seit Beginn seiner Entwicklung im Jahre 2007 konnten damit Virgin Gründer Sir Richard Branson und der Konstrukteur des Vorgängermodells SpaceshipOne (SS1) Burt Rutan der Öffentlichkeit erstmals das erste kommerzielle Raumfahrzeug aller Zeiten vorstellen. SS2 wurde konstruiert, um Privatpersonen die Möglichkeit zu eröffnen, für wenige Minuten das Erlebnis eines Aufenthalts im Weltraum zu vermitteln. Die Flüge für zahlende Kunden sollen nach Abschluss aller Testprogramme und der Lizensierung durch die U.S.regierung voraussichtlich 2012 beginnen.

Bei der Vorstellung war SS2 war für die Präsentation an sein Mutterschiff WhiteKnightTwo (WK2) gekoppelt, dass bereits im letzten Jahr vorgestellt und auf den Namen von Bransons Mutter EVE getauft worden war. Zukünftig wird WK2 den bemannten Raketengleiter SS2 auf 16 Kilometer Höhe befördern, auf der es dann ausgeklingt wird, bevor sein Raktentriebwerk zündet und  es anschließend auf einer suborbitalen Flugkurve in den Weltraum befördert.

Das SS2-Design wird im Zuge eines umfangreichen Testflugprogramms weiter verfeinert und angepasst werden, so dass es nach dessen Abschluss als völlig neues Fluggerät mit insgesamt sechs Passagieren und zwei Piloten bis ins All fliegen kann.

800 Presseleute, zukünftige Privatastronauten und VIP-Gäste waren in die Mojave-Wüste geladen worden, um der angesetzten Pressekonferenz und dem sogenannten Rollout des ersten rein kommerziellen Raumschiffs beizuwohnen.

Sir Richard Branson und Burt Rutan führten durch die Pressekonferenz, bei der speziell die Anstrengungen von Rutans Firma Scaled Desposites gewürdigt wurden, ohne deren hingebungsvolle, harte Arbeit die Präsentation von SS2 zu diesem Zeitpunkt nicht möglich gewesen wäre. Die Gouverneure Bill Richardson und Arnold Schwarzenegger, ebenfalls Teilnehmer der Veranstaltung, unterstützden darüber hinaus Richards Bransons Tochter Holly bei der Taufe des Raumfahrzeuges, das nun den Namen VSS ENTERPRISE trägt.

Trotz starken Windes und stürmischen Wetters versammelten sich die Gäste im Anschluss an die Pressekonferenz auf dem Rollfeld, um SpaceShipTwo das erste mal zu sehen. Dazu wurde die neue Enterprise zu einer spektakulären Lichtshow mit Musik und realem Schneegestöber von ihrem Mutterschiff VMS EVE (WK2) über das Vorfeld getragen, die die Vorfreude der zukünftigen Kunden nur noch zusätzlich beflügelt haben dürfte.

* * *

On Monday 7th December Virgin Galactic unveiled SpaceShipTwo (SS2) to the world at Mojave Spaceport, California. Virgin Founder, Sir Richard Branson and SpaceshipOne (SS1) designer, Burt Rutan, today revealed SS2 to the public for the first time since construction of the world’s first manned commercial spaceship began in 2007. SS2 has been designed to take many thousands of private astronauts into space after test programming and all required U.S. government licensing has been completed.

SS2 was attached to her WhiteKnightTwo (WK2) mothership which was last year unveiled and named EVE after Sir Richard Branson’s mother. In the future, WK2 will carry SS2 to above 50,000 feet (16 kilometres) before the spaceship is dropped and fires her rocket motor to launch into space from that altitude.

The SS2 design will be refined and completed during an extensive test flying program to commence shortly, and it will be an entirely new vehicle capable of carrying up to 6 passenger astronauts and up to 2 pilot astronauts into space on a sub-orbital flight.

800 press, future astronauts and VIP guests gathered in the desert for a press conference and to view the roll out of the world’s first commercial spaceline.

Sir Richard Branson and Burt Rutan led the press conference, special recognition went to the team at Scaled Deposites whose hard work and dedication have made this happen. Governors Bill Richardson and Arnold Schwarzenegger both contributed at the press conference, celebrating this huge milestone and also joining Holly, Richard’s daughter in naming the spaceship, VSS Enterprise.

Despite gale force winds and stormy weather, guests gathered on the runway after the press conference to see SpaceShipTwo for the first time. The spaceship was carried down the runway by her mothership, VMS Eve, to a spectacular display of lights, music and snow which only helped increase the anticipation of her arrival and excitement and awe as she appeared before the crowds.

* * *

source : Virgin Galactic

photo credit:  Jack Brockway (header) / Ned RocknRoll (middle)

für weitere Informationen : for further informations

raumfahrt . zeitung

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: