POISK FIT GEMACHT – AUSSENEINSATZ AUF DER ISS

Die Mitglieder der derzeitigen Langzeitbesatzug der Internationalen Raumstation Maxim Suraev und Oleg Kotov haben am Donnerstag einen fünf Stunden 44 Minuten andauerten Außenbordeinsatz erfolgreich abgeschlossen. Ziel der Aktion waren Arbeiten zur Ausstattung und Inbetriebnahme des neusten russischen Moduls Poisk. Nach deren Abschluss besitzt die Raumstation nunmehr vier aktive Kopplungsstutzen für anfliegende russische Soyuz-Raumschiffe und unbemannte Progress-Frachter. Diese Anzahl ist nach Aufstockung der Dauerbesatzung auf sechs Personen notwendig geworden, um die damit einhergehenden Logistik- und Sicherheitsanforderungen abdecken zu können.

Der Einsatz im freien Raum war bereits der 137ste im Rahmen des Aufbau- und Wartungsprogramms der Internationalen Raumstation. Er begann um 11.05 Uhr MEZ und endete 16.49 Uhr MEZ, als Kotov und Suraev in das Pirs-Modul zurückkehrten und die Luke schlossen. Die beiden Kosmonauten konnte zuvor alle vorgesehenen Hauptaufgaben abschließen. Im Einzenen hatte sie Andock-Zielmarkierungen, Rendevouz-Antennen, Handläufe und Kabel montiert, die zur endgültigen Aktivierung von Poisk erforderlich sind.

* * *

Space station cosmonauts Maxim Suraev and Oleg Kotov completed a successful five-hour 44-minute spacewalk Thursday, completing work to outfit a new Russian docking module. The International Space Station now boasts four ports for visiting Soyuz crew ferry craft and unmanned Progress supply ships, a requirement for expanded crews of up to six astronauts and cosmonauts.

The spacewalk, the 137th devoted to station assembly and maintenance, began at 5:05 a.m. EST and ended at 10:49 a.m. when Kotov and Suraev returned to the Pirs docking compartment and closed the hatch. The cosmonauts completed all of their major objectives, rigging docking targets, rendezvous system antennas, handrails and cables to turn the new Poisk module into an active docking compartment.

* * *

source: Spaceflight Now/CBS

photo credit: NASA TV

für weitere Informationen : for further informations

www.raumfahrtzeitung.de

Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: