DISCOVERY UND ENDEAVOUR IN BEWEGUNG AM CAPE

Discovery

Am Montagmorgen (Ortszeit) konnte man im Kennedy Space Center (KSC) an Floridas Cape Canaveral gleich zwei Raumfähren in rollender Bewegung beobachten.

Nachdem die Endeavour im Anschluss ihrer Landung in der letzten Nacht zurück in den Hangar gerollt worden war, verließ deren Schwesterschiff, die Discovery, den ihren gegen 16.30 Uhr MEZ für den nächsten entscheidenden Schritt zur Vorbereitung der folgenden Mission STS-131.

Den kurzen Trip von der der sogenannten Orbiter Processing Facility, wo die Fähren vor und nach den Flügen gewartet und vorbereitet werden, zum Endmontagegebäude hatte man um einen Tag vorverlegt, um die derzeit guten Wetterbedingungen vor Ort auszunutzen.

Am Ziel der morgentlichen Fahrt auf einem Spezialtransporter, dem Vehicle Assembly Building (VAB), soll die Discovery weiter auf ihren geplanten Start am 5. April vorbereitet und dabei mit ihren Außentank und den beiden Feststoffraketen verbunden werden. Anschließend folgt am 2. März die Überführung zur Startrampe 39A, auf der noch Anfangs des Monats die Endeavour auf ihren jüngsten Start gewartet hatte.

Die Besatzung der Discovery konnte der Aktion beiwohnen, da sie sich derzeit im KSC aufhält, um eine Inspektion der Ausrüstungsgegenstände durchzuführen, die bei ihrer Mission im April zum Einsatz kommen werden.

* * *

Endeavour

Monday morning, there were two space shuttle on the move at NASA’s Kennedy Space Center in Florida.

Following Endeavour’s post-landing return to its hangar in the Orbiter Processing Facility, space shuttle Discovery was moved from its hangar to the nearby Vehicle Assembly Building. The transfer paves the way for Discovery’s roll to the launch pad on Mar. 2.

Discovery’s astronauts were on hand for the move, having flown in from their home base at NASA’s Johnson Space Center in Houston. The astronauts, who will fly Discovery on the STS-131 mission that is slated for April, were at Kennedy to inspect equipment they will use during their mission.

* * *

source: NASA - - - photo credit: NASA/ Kim Shiflett
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: