STS-131 DISCOVERY – ZUSAMMENBAU DER STARTKOMPONENTEN

Die Raumfähre Discovery ist am Dienstag im Endmontagegebäude des Kennedy Space Center, dem gewaltigen Vehicle Assembly Building, mit seinem großen externen Treibstofftank und den beiden seitlichen Feststoffboostern verbunden worden. Daran anschließend stehen nunmehr sämtliche System- und Verbindungschecks an, um die Überführung zur Startrampe 39A vorzubereiten, die für den 2. März, 18.01 Uhr MEZ angesetzt ist.

Die Besatzung hat sich derweil im Rahmens ihres Trainings im Johnson Space Center der NASA in Houston durch administrative Papiere und technische Prozeduren des An- und Abkoppeln ihrer Hauptnutzlast, dem Mehrzweck-Logistikmodul (MPLM) arbeiten müssen.

MPLM´s sind große druckbeaufschlagte Module, die im Laderaum der Shuttles befördert und zur Internationalen Raumstation hinzugefügt und wieder entfernt werden können, solange die Fähre dort angelegt hat. Es ist möglich, im Inneren eines solchen Moduls bis zu 16 verschiedenene, sogenannte Racks (schrankartige Elemente) zu installieren, die man nach Bedarf mit Ausrüstungsgegenständen, Ersatzteilen, Nahrung, Kleidung und Forschungsaparaturen individuell ausstatten kann. Bei dieser Mission werden wissenschaftliche Einheiten ins All transportiert, die dann in den jeweiligen Forschungslaboratorien der ISS zum Einsatz kommen sollen.

Der Start der Discovery ist weiterhin am 5. April, 12.27 Uhr MESZ vorgesehen.

* * *

Space shuttle Discovery have been attached to its external fuel tank and twin solid rocket boosters Tuesday in NASA Kennedy Space Center’s Vehicle Assembly Building. The shuttle is now being prepared for its rollout to Launch Pad 39A, scheduled for March 2 at 12:01 a.m. EST.

At NASA’s Johnson Space Center in Houston, Discovery’s STS-131 crew members reviewed administrative and Multi-Purpose Logistics Module, or MPLM, berthing and unberthing procedures yesterday.

MPLMs are large pressurized modules flown in the shuttle’s payload bay and attached to the International Space Station after docking. The MPLM can carry up to 16 large containers or racks of supplies, such as food, clothing, spare parts and research equipment. For this flight, the MPLMs will be filled with science racks that will be transferred to the station’s laboratories.

Discovery’s liftoff is targeted for April 5 at 6:27 a.m. EDT.

* * *

source: NASA - - - photo credit: NASA/ Troy Cryder
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: