STS-131 DISCOVERY COUNTDOWN – DIE UHR TICKT (updates)

Folgen Sie bitte dem Webstream von Spaceflight Now zum Start über unsere Homepage

05/apr/2010

12.21 Uhr MESZ:

START !

12.12 Uhr MESZ:

Noch neun Minuten bis zum Abheben. Die Discovery hat die letzten Halt im Countdown hinter sich und die Zündung der Triebwerke vor sich, da sämtliche Flugkontroleure grünes Licht für den Start gegeben haben.

11.30 Uhr MESZ:

T-9 min – holding: Die Countdown-Uhr ist das letzte Mal für eine geplante Unterbrechung des gezeiteten Ablaufs angehalten worden. Alle Astronauten sind in iheren Sitzen angeschnallt, die Luke zu den Crewdecks wurde geschlossen und versiegelt. Das Wetter ist exellent und wird den Start nicht beeinflussen.

Der sogenannte Halt im Countdown wird ungefähr 45 Minuten andauern. An seinem Ende werden alle beteiligten Flugkontrolleure an den Konsolen das letzte Mal abgefragt, ob sie Startfreigabe für ihren Verantwortungsbereich erteilen können. Sollte dies der Fall sein, beginnt die Uhr die finalen neun Minuten herunterzuticken.

09.55 Uhr MESZ:

Die sieben STS-131-Besatzungsmitglieder befinden sich nun auf ihren Sitzen in den Mannschaftsdecks der Discovery. Das Team vor Ort ist damit beschäftigt, die Prozeduren zum Anschnallen der Astronauten abzuschließen. Die Astronaten beenden derweil die üblichen Kommunikationschecks mit der Bodenkontrolle.

Astronaut Chris Ferguson ist mit dem Shuttle Trainingsflugzeug im Bereich des Startgebietes unterwegs. um heute morgen Einschätzungen der Wetterverhältnisse um das Kennedy Space Center herum zu liefern.

Das Startteam meldet keine irgendwie gearteten technischen Probleme, die einen plangemäßen Start um 12.21 Uhr MESZ gefährden könnten.

07.35 Uhr MESZ:

Am Startturm 39A sind die Aktivitäten zum Betanken der Discovery wie vorgesehen abgeschlossen worden. Im Außentank der Raumfähre befinden sich jetzt fast 1.9 Millionen Liter superkalter Flüssigsauerstoff und -wasserstoff. Die Treibstoffe versetzen die drei Haupttriebwerke des Shuttle nach der Zündung in die Lage, die Discovery in den ersten ungefähr neun Minuten des Fluges in die Erdumlaufbahn zu befördern.

04/apr/2010

An der Startrampe 39A des Kennedy Space Center ist am Sonntag die bewegliche Service-Konstruktion des Startturms von der Raumfähre weggerollt worden, damit die Discovery für den Start bereit ist. Die Aktion stellt bei jedem Start einen wichtigen Schritt während der letzten Startvorbereitungen an der Rampe dar.

Das Missionsmanagement berät gegen 2.15 Uhr MESZ ob eine Freigabe für das Betanken der Discovery erfolgen kann. Sollte die Entscheidung positiv ausfallen, beginnt man dann eine dreiviertel Sunde später damit, den Außentank des Shuttle mit Flüssigtreibstoffen zu befüllen. NASA TV übertragt ab 2.45 Uhr MESZ live.

02/apr/2010

In der Countdown-Pressekonferenz am Freitag konnte Steve Payne -der zuständige NASA Test Direktor- vermelden, dass alle Startvorbereitungen, auch nachdem der Countdown offiziell begonnen hat, weiterhin problemlos verlaufen. „Wir sind eifrig dabei, die Discovery am Montagmorgen fliegen zu lassen.“, sagte er.

Gute Nachrichten gabs auch von Shuttle-Wetterfee Kathy Winters. Danach sehen die Aussichten für den Startzeitpunkt weiterhin durchaus günstig aus. Einziger Grund für die weiterhin bei „nur“ 80 Prozent eingestuften Erfolgsaussichten ist die verbleibende Chance des Auftretens von morgentlichem Nebel über der Mangrovenumgebung des Startgebietes. Sollte dann wirklich eine 24-stündige Verschiebung erforderlich werden, ist trotz allem von stabilen, sich kaum ändernden Verhältnissen auszugehen.

Die Countdownuhren waren am Freitag um 09.00 Uhr MESZ  bei T-43 Stunden gestartet worden. Der Start der Discovery und ihrer siebenköpfigen Besatzung zur Mission STS-131 in Richtung Internationale Raumstation ist am Ostermontag für 12.21 Uhr MESZ vorgesehen.

* * *

o5/apr/2010

10.21 GMT :

LAUNCH !

10.12 GMT:

The countdown has resumed and there are no further holds planned as all await liftoff of space shuttle Discovery on its STS-131 mission to the International Space Station. The shuttle sits bathed in the bright xenon lights against the predawn darkness at Launch Pad 39A at NASA’s Kennedy Space Center in Florida.

09.30 GMT:

At T-9 minutes and holding, the STS-131 launch countdown continues its march toward liftoff of space shuttle Discovery at 6:21 a.m. EDT. The mission’s seven astronauts are safely strapped in and the side hatch is closed and sealed for flight. Weather is excellent and expected to remain that way during this final hour before launch.

During this hold, the mission management team will conduct their final „go/no-go“ poll, and the countdown enters the home stretch.
This hold in the countdown will last for approximately 45 minutes.

07.55 GMT:

All seven STS-131 crew members are now seated inside space shuttle Discovery as members of the Closeout Crew finish up the strap-in procedure and the astronauts finish their communications checks.

Astronaut Chris Ferguson is flying the Shuttle Training Aircraft to assess the weather conditions around NASA’s Kennedy Space Center this morning, and the launch team is not reporting any technical problems that would prevent an on-time liftoff at 6:21 a.m. EDT.

05.35 GMT:

At Launch Pad 39A, the filling of Discovery’s external fuel tank with about 500,000 gallons of chilled liquid oxygen and liquid hydrogen is now complete. These propellants will fuel the shuttle’s three main engines during the ascent to space.

04/apr/2010

At NASA’s Kennedy Space Center in Florida, the rotating service structure, or RSS, rolled back Sunday morning revealing space shuttle Discovery ready for launch. The rollback is in final preparation for Discovery’s scheduled 6:21 a.m. EDT liftoff Monday, Apr. 5 on the STS-131 mission.

The Mission Management Team plans to meet tonight around 8:15 p.m. to give Discovery its „go/no-go“ decision for fueling. If given the “go”, the filling of Discovery’s external tank should begin around 9 p.m. with NASA TV’s tanking coverage scheduled to begin at 8:45 p.m

02/apr/2010

At Friday morning’s countdown status briefing, NASA Test Director Steve Payne reported that all launch preparations continue to go well as the official countdown is now under way, saying, „We’re eager to get Discovery flying on Monday morning.“

Shuttle Weather Officer Kathy Winters also reported good news, saying that the launch-time conditions continue to be very favorable. The only reason for a remaining 20 percent chance of „no-go“ weather is the possibility of early morning fog. The weather would be similar if a 24-hour turnaround was necessary.

The countdown kicked off at 3 a.m. on Friday when the official clock started counting back from the T-43 hour point. Liftoff of Discovery and the seven-member crew on the STS-131 mission to the International Space Station is set for 6:21 a.m. on April 5.

* * *

source: NASA
photo credit: NASA / Kim Shiflett
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: