PROGRESS M-03M – AUF AUTONOMER MISSION NACH VERLASSEN DER ISS

Der russische Raumtransporter Progress M-03M hat die Internationale Raumstation am letzten Donnerstag verlassen.

Das Kommando zum Abkoppeln wurde von der ISS aus um 06.29 Uhr MESZ ausgelöst. Drei Minuten später verließ der Progress-Frachter den Andockstutzen des Pirs-Moduls, wo er seit dem 18. November letzten Jahres festgemacht hatte.

In einer anschließenden fünftätigen autonomen Mission soll Progress M-03M das sogenannte Radar-Progress-Experiment ausführen. Dabei werden Dichte-, Ausdehnungs- und Reflektionsmessungen der Ionen-Sphäre in der Umgebung des Raumschiffs durchgeführt, die entsteht, wenn die bordeigenen Flüssigtreibstoff-Triebwerke zum Einsatz kommen.

Die weiteren Planungen sehen vor, das inzwischen mit ISS-Abfall beladene Versorgungsraumschiff am 27. April gezielt über einem vorbestimmten Gebiet  des Pazifiks  verglühen zu lassen.

Der frei gewordene Pirs-Kopplungsadapter wird bereits wieder am 1. Mai vom nächsten russischen Raumfrachter belegt werden. Progress M-05M soll dazu am 28. April von Baikonur aus Richtung Internationaler Raumstation aufbrechen.

* * *

Progress M-03M successfully undocked from the International space station (ISS) Thursday.
A departure command was issued from the ISS at 08:29:30p.m. MSK. Three minutes later, the Progress separated from the docking port on the Pirs module. The vehicle has been attached to this port since November 18, 2009.
After separation, the Progress will continue flying autonomously. During this stand-alone mission, Radar-Progress technical experiment is to be carried out. The experiment is aimed at defining density, sizes and reflectivity of the ionosphere environment around the vehicle, which is caused by operations of the Progress` liquid propellant engines.
On April 27, Progress M-03M is to be deorbited over the defined remote area of the Pacific.
The vacant Pirs docking port is to be occupied by Progress M-05M starting from May 1. The Progress is scheduled for launch from Baikonur on April 28.

* * *

source:Roscosmos
photo credit: NASA
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: