SOYUZ TM-19 „LANDET“ IM TECHNIK MUSEUM SPEYER

KOSMONAUT IGOR VOLK BEGLEITET GESAMTEN TRANSPORT

Europas größte Raumfahrtausstellung wird um ein besonders wertvolles Exponat reicher. Neben der russischen Raumfähre BURAN ist nun ein weiteres spektakuläres Raumfahrzeug im Landeanflug. Die original Landekapsel der Sojus Mission TM-19, mit der der deutsche Astronaut Ulf Merbold im Jahr 1994 von der russischen Raumstation MIR zur Erde zurück flog, wird am kommenden Montag, 3. Mai von Moskau kommend auf dem Flughafen Frankfurt a.M. erwartet.

Nach jahrelanger Recherche und Unterstützung von Mitgliedern des Fördervereins Auto-Technik Museum e.V. ist es gelungen direkte Kontakte zum russischen Luft- und Raumfahrtkonzern Energia herzustellen und es bot sich die einmalige Chance die original Kapsel der Sojus Mission TM-19 zu erwerben. Buran Testpilot und Kosmonaut Igor Volk hat sich für die Übergabe der Kapsel stark engagiert und begleitet den kompletten Transport von Korolev bei Moskau, über Frankfurt nach Speyer. Dort wird er die Raumkapsel persönlich an das TECHNIK MUSEUM SPEYER übergeben. Die Landekapsel Sojus TM-19 wird dann ab Dienstag, 4. Mai für die Museumsbesucher zu sehen sein.

source: Technik Museum Speyer
photo credit: Technik Museum Speyer
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: