STS-132 ATLANTIS – THE FINAL COUNTDOWN (updates)

STS-132 LIVESTREAM by Spaceflight Now

14/mai/2010  20.30 Uhr MESZ:

Die Hauptriebwerke haben ihre Arbeit planmäßig eingestellt. Die Atlantis befindet sich nach einem Bilderbuchstart in der Erdumlaufbahn. Am Ende eines problemlosen Countdowns hob die Raumfähre pünktlich um 20.20 Uhr MESZ von der Rampe 39A des Kennedy Space Center in Florida ab. Der Start bedeutet zugleich den Beginn einer zweitägigen Aufholjagd, an derem Ende die Internationale Raumstation, das eigentliche Ziel der voraussichtlich letzten kosmischen Reise der Atlantis, erreicht werden soll.

14/mai/2010  20.20 Uhr MESZ:

START !

14/mai/2010  20.11 Uhr MESZ:

Startfreigabe ! Bei T-9 Minuten wurde der Countdown ein letztes mal wieder aufgenommen. Alle Systeme stehen auf „Grün“.

14/mai/2010  19.26 Uhr MESZ:

Der Countdown wurde bei T-9 Minuten das letzte Mal angehalten. in 45 Minuten werden alle Startkontrolleure an ihren Konsolen abgefragt werden, ob sie für ihren Verantwortungsbereich das „Go“ zur Startfreigabe erteilen können. Sollten dies alle Bestätigen steht einem Start um 20.20 Uhr MESZ nichts im Wege.

Startdirektor Mike Leinbach hat inzwischen einen positiven Ausblick auf die zum Startzeitpunkt zu erwartenden Wetterverhältnisse gegeben. Die Meteorologen würden zwar noch nach Wolken in den letzten Minuten vor dem Abheben Ausschau halten, alles in allem aber sieht es an der Wetterfront weiterhin hervoragend aus.

14/mai/2010  19.15 Uhr MESZ:

T-20 Minuten…die Uhren ticken wieder langsam zur geplanten Startzeit von 20.20 MESZ herunter. Der Start ist jetzt für die sechsköpfige Besatzung nur noch etwa eine Stunde entfernt. Es wird einen letzten eingebauten Halt im Countdown bei T-9 Minuten geben. Nach diesem fällt die endgültige Entscheidung zum Start. Die Unterbrechung wird dann nocheinmal 45 Minuten andauern.

14/mai/2010  19.05 Uhr MESZ:

Bei T-20 Minuten wurden die Countdown-Uhren wieder für eine 10-minütige geplante Unterbrechung angehalten.

14/mai/2010  18.10 Uhr MESZ:

Das Spezialteam an der Startrampe 39A, das die Astronauten in der letzten Stunde auf das Einsteigen vorbereitete und das Festschnallen durchführte, hat inzwischen die Luke zur Kabine der Atlantis geschlossen, versiegelt und gesichert. Damit wurde ein wichtiger Meilenstein im Ablauf des Countdown erreicht, der weiterhin ohne jegliche Probleme auf die Startzeit von 20.20 Uhr MESZ herunterläuft.

14/mai/2010  17.50 Uhr MESZ:

Alle sechs Astronauten sind nun fest auf ihren Sitzen im Flugdeck und im Mitteldeck der Crewkabine der Atlantis angeschnallt.

14/mai/2010  16.50 Uhr MESZ:

Die Astronauten haben die Startrampe erreicht und sind mit dem Aufzug auf das Niveau des White Rooms gefahren. Dort werden sie nun auf das Einsteigen in die Crewkabine der Atlantis vorbereitet. Beginnend mit Kommandant Ken Ham wird ein Besatzungsmitglied nach dem anderem anschließend auf seinem Sitz in der Atlantis festgeschnallt.

14/mai/2010  16.30 Uhr MESZ:

Der Countdown wurde bei T-3 Stunden wieder aufgenommen. Es stehen später noch weitere vorhergeplante Unterbrechungen auf dem Programm. Bisher läuft alles weiterhin auf eine Startzeit von 20.20 Uhr MESZ hinaus. In kürze werden die Astronauten auch den sogenannten Astrovan besteigen, der sie zur Startrampe bringen wird.

14/mai/2010  16.15 Uhr MESZ:

Im Operations and Checkout Building des Kennedy Space Centers hat die Besatzung der Atlantis inzwischen damit begonnen, ihre orangefarbenen Start- und Wiedereitrittsanzüge anzuziehen. Diese teilweise unter Druck stehenden Anzüge sollen den Astronauten während den kritischen Flugphasen im Falle eines plötzlichen Druckverlustes in der Kabine den entsprechenden Schutz bieten.

Im Weltraum selbst wird dann ganz normale funktionelle Kleidung getragen.

14/mai/2010  14.30 Uhr MESZ:

An der Startrampe 39A sind zwischenzeitlich unterschiedliche Spezialteams vor Ort damit beschäftigt, einerseits den klimatisierten „White Room“ außerhalb der Zustiegsluke der Raumfähre für das spätere Einsteigen der Besatzung vorzubereiten und andererseits die Atlantis und die Konstruktionen des Startturms hinsichtlich unvorhergesehener Eisbildung und sonstigen Gefahrenherden zu inspizieren.

14/mai/2010  14.02 Uhr MESZ:

Die Betankung ist vollständig abgeschlossen und die Tanks befinden sich nun in einem Modus, in dem sich jener Anteil der Treibstoffe, der sich im Laufe der Zeit verflüchtig, ständig nachgepumpt wird, so dass ein stabiles Niveau der Befüllung gehalten werden kann.

14/mai/2010  13.55 Uhr MESZ:

T-3 Stunden: Der Countdown wurde erneut für 2 Stunden und 30 Minuten geplant angehalten.

14/mai/2010  10.55 Uhr MESZ:

Der Countdown wurde bei T-6 Stunden nach einer geplanten Unterbrechung wieder aufgenommen und das Betanken des externen Tankes der Atlantis mit superkalten flüssigen Treibstoffen hat wie vorgesehen begonnen. Es wird nun etwa drei Stunden in Anspruch nehmen die Tanks mit rund 1.9 Millionen Liter flüssigen Sauerstoffs und flüssigen Wasserstoff zu befüllen. Die Wettervorhersagen haben sich bis jetzt nicht geändert, so dass die Chance für gute Verhältnisse weiterhin bei 70% liegen.

14/mai/2010  00.45 Uhr MESZ:

In Vorbereitung zum Start in weniger als 20 Stunden wurde zwischenzeitlich die bewegliche Servicekontruktion von der Kombination aus Atlantis, Treibstofftank und Festoffboostern fortbewegt. Sie hatte bisher den Zugang zu den verschiedenen Ebenen gewährleistet und diverse Energie- und Versorgungsstränge mit der Raumfähre verbunden, die nun, in den letzten Stunden des Countdowns, in dieser Form nicht mehr erforderlich sind.

13/mai/2010  15.00 Uhr MESZ:

Am Kennedy Space Center in Florida bereiten die Techniker an der Startrampe 39A weiterhin alles für einen pünktlichen Start der Atlantis am Freitag um 20.20 Uhr MESZ vor. Heute gegen 23.30 Uhr MESZ soll dann die bewegliche Servicekonstruktion des Startturms von der Raumfähre weggerollt werden.

Bei der morgentlichen Pressekonferenz am Donnerstag teilte NASA Testdirektor Jeremy Graeber mit, dass der gesamte Countdown bisher sauber durchgelaufen ist, man sich weiterhin im Zeitplan befindet und keine technischen Probleme bestehen, die den Start beeinflussen könnten.

Die Besatzung verlebt den letzten Tag vor dem Start weitgehend ruhig. Am Morgen wurden sie aus Houston von den Flugkontrolleuren, die für die Aufstiegsphase zuständig sind, über den Stand der Vorbereitungen einen Tag vor dem Start und die zu erwartenden Wetterbedingungen informiert.

An den Vorhersagen hat sich zwischenzeitlich nichts geändert. Man geht weiter von zu 70 Prozent akzeptablen Verhältnissen zum Zeitpunkt des Starts aus.

12/mai/2010  18.00 Uhr MESZ:

Nach dem heutigen Treffen des Management-Teams der NASA für die Vorstartaktivitäten am KSC sagte dessen Chef Mike Moses: “ Aus Sicht des Schuttle Programms und des ISS Programms sind wir bereit die Atlantis zu starten und die Mission auf den Weg zu bringen.“ Die Manager erteilten der Atlantis im Ergebnis des Meetings darauf hin dann auch die endgültige Startfreigabe.

Laut Startdirektor Mike Leinbach bestehen derzeit auch keine irgendwie gearteten technischen Probleme, die einen Start zum festgelegten Zeitpunkt fraglich erscheinen lassen.

Die Astronauten erholen sich am Mittwoch weitestgehend, während Techniker an der Startrampe jene Systeme der Atlantis aufladen, die während des Fluges superkalte Treibstoffe für die drei Brennstoffzellen und das Lebenserhaltungssystem des Orbiters bereitstellen.

Die Wettervorhersagen vermelden für den Starttag weiter günstige Bedingungen, da das Wetter in Florida gegenwärtig von einem stabilen Hochdruckgebiet beherrscht wird. Die Chancen dafür, dass man wirklich starten kann, liegen weiter bei etwa 70 Prozent, resultierend daraus, dass eine niedrig liegende Wolkendecke zum Zeitpunkt des Abhebens des Shuttle noch nicht vollständig ausgeschlossen werden kann.

11/mai/2010 22.00 Uhr MESZ :

Der Countdown für den voraussichtlich letzten Start der Raumfähre Atlantis hat offiziell begonnen. Die Uhren im Kennedy Raumfahrtzentrum (KSC) in Florida ticken nun seit 22.00 Uhr MESZ von der T-43-Stunden Marke herunter bis zum geplanten Start am Freitag. Nach Ablauf der Zeit soll die Atlantis dann genau um 20.20 Uhr MESZ bei T-0 von der Rampe 39A abheben.

Die Differenzen der Zeitangaben im Countdownablauf zur Realzeit resultieren aus mehreren eingebauten sogenannten „holds“, bei denen die Uhren für jeweils eine genau vorher festgelegte Dauer angehalten werden. Innerhalb dieser Zeiträume ist es unter anderem möglich, den Gesamtablauf an verschiedene äußere Einflüsse, wie zum Beispiel den Flug beeinflussende Wetterverhältnisse oder auftretende technische Schwierigkeiten, anzupassen, ohne den gesamten Start sofort absagen zu müssen.

* * *

14/may/2010  18.30 GMT:

Main engine cutoff is confirmed — space shuttle Atlantis is officially in orbit, kicking off its STS-132 mission and the pursuit of its target, the International Space Station. Atlantis lifted off from NASA’s Kennedy Space Center right on time at 2:20 p.m. EDT, rising into a picture-perfect Florida sky and capping a relatively problem-free countdown.

14/may/2010  18.30 GMT:

LIFT-OFF !

14/may/2010  18.11 GMT:

T-9 Minutes and counting! All Systems are „GO“ for lift-off at 2.20 EDT.

14/may/2010  17.26 GMT:T-9 minutes and holding . . . This hold will last 45 minutes. The launch treams and Mission Management Team will give their final „go/no-go“ decision during this pause. The clocks will begin ticking again at 2:11 p.m. in the final run-up to liftoff.

Launch Director Mike Leinbach just offered a positive weather outlook. „Right now I think we’re in great shape,“ he said. He said forecasters remain on the lookout for last-minute clouds, but everything’s going well so far.

14/may/2010  17.15 GMT:

T-20 minutes and counting . . . The clocks at the Launch Control Center are moving backward again. They will pause one more time at T-9 minutes for a 45-minute hold. Launch time is 2:20 p.m. for Atlantis and its group of six astronauts.

14/may/2010  17.05 GMT:

Countdown clocks are holding at T-20 minutes for a 10-minute-long built-in pause.

14/may/2010  16.10 GMT:

The Closeout Crew closed Atlantis‘ side hatch moments ago in the latest milestone during what has been a smooth countdown. All remains on track for a liftoff at 2:20 p.m.

14/may/2010  15.50 GMT:

The mission’s six astronauts all are strapped into their seats in Atlantis‘ crew module.

14/may/2010  14.50 GMT:

The astronauts are walking around at the base of Launch Pad 39A this morning before they climb in the elevator and ride up to the 195-foot level where the grated-metal walkway leading to Atlantis‘ side hatch awaits. The end of the arm is enclosed in white walls and a ceiling, thus leading to its name, the White Room. Atlantis itself makes up the far end of the room. Astronauts take turns inside the room getting their gear on before they head to their places inside the shuttle. Commander Ken Ham will go first.

14/may/2010  14.30 GMT:

The countdown has resumed at T-3 hours and counting . . . There are more planned holds in the countdown, but everything is proceeding well toward an on-time liftoff at 2:20 p.m. The astronauts will board the Astrovan shortly for the drive tot he launch pad.

14/may/2010  14.15 GMT:

Atlantis’ astronauts are getting into their launch-and-entry partial pressure suits at Astronaut Crew Quarters inside the Operations and Checkout Building at Kennedy. The suits are designed to help the crew in the unlikely event of an emergency during ascent or landing. Once in orbit, the crew wears regular shirts and pants.

14/may/2010  12.30 GMT:

At Launch Pad 39A, the Closeout Crew is beginning to ready the climate-controlled White Room outside Atlantis‘ crew access hatch and the Final Inspection Team will conduct a detailed survey of the shuttle and the pad structure, checking for ice buildups or other potential hazards.

14/may/2010  12.02 GMT:

The fueling has been completed. Liquid oxygen has entered stable replenishment mode, officially completing today’s three-hour external tank filling process.

14/may/2010  11.55 GMT:

T-minus 3 hours and holding. Clocks have entered a planned two-hour, 30-minute built-in hold.

14/may/2010  08.55 GMT:

T-6 hours and counting. The Space Shuttle Program Mission Management Team met at 4:15 a.m. EDT and gave a “go” to begin loading shuttle Atlantis’ external tank with more than 500,000 gallons of liquid oxygen and liquid hydrogen. The operation began on time at 4:55 a.m. Launch is targeted for 2:20 p.m. There is a 70 percent chance of favorable weather for launch.

13/may/2010  22.45 GMT :

At NASA Kennedy Space Center’s Launch Pad 39A, the rotating service structure has been pulled away from Atlantis in preparation for liftoff Friday at 2:20 p.m. EDT.

13/may/2010  13.00 GMT :

At NASA’s Kennedy Space Center in Florida, technicians at Launch Pad 39A continue preparations for the liftoff at 2:20 p.m. EDT. The rotating service structure will be moved away from the spacecraft at 5:30 p.m. today.

„We’ve had a very clean countdown so far and we’re currently on schedule, and we’re not working on any issues,“ NASATest Director Jeremy Graeber said during a morning status briefing.

On the eve of their launch to the International Space Station, Atlantis’ astronauts will enjoy a quiet day after conducting an L-1 systems and weather briefing with the ascent team of flight controllers at the Mission Control Center in Houston.

Favorable weather is predicted for the rest of the week.

12/may/2010  16.00 GMT :

„From a Space Shuttle Program and ISS Program standpoint, we’re ready to launch Atlantis and get this mission under way,“ said Mike Moses, chair of the prelaunch mission management team that gathered today at Kennedy and gave a unanimous „go“ for liftoff. According to Launch Director Mike Leinbach, the launch team is not tracking any issues that would prevent an on-time liftoff.

Atlantis‘ astronauts are relaxing today while technicians at Launch Pad 39A load the orbiter’s power reactant and storage distribution system, which supplies super-cold propellants to the vehicle’s three fuel cells and life-support system during flight.
A high-pressure system continues to dominate Florida’s weather pattern, resulting in favorable weather for the rest of the week. The primary launch weather concern is a low cloud ceiling, but the forecast is good overall, calling for a 70 percent chance of favorable conditions at launch time.

11/may/2010  20.00 GMT :

The countdown to liftoff of space shuttle Atlantis on its STS-132 mission officially has started. Countdown clocks at NASA’s Kennedy Space Center in Florida were activated at 4 p.m. EDT, ticking backward from the T-43 hour mark.

* * *

source: NASA
photo credit: Spaceflight Now Livestream
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: