SPACEX – FALCON 9 ERSTFLUG AM 28. MAI ?

Laut Offiziellen der U.S. Air Force hat das Unternehmen SpaceX um die Freigabe des Startgebietes an Floridas Ostküste für den 27. und 28. Mai für den Junfernflug ihrer Falcon 9 Trägerrakte gebeten. Ob man jedoch auch wirklich an diesen Tagen starten, kann hängt immer noch davon ab, wann die Sicherheitsverantwortlichen das Selbstzerstörungssystem des Gefährts zulassen.

Da der Termin 27. Mai mutmaßlich mit der Landung der Raumfähre Atlantis auf dem Weltraumbahnhof am Cape Canaveral tags zuvor kollidiert, erscheint ein ernsthafter Versuch für einen Erststart vor dem 28. Mai als eher unwahrscheinlich. Es nimmt in der Regel 48 Stunden in Anspruch, sämtliche Bahnverfolgungs- und Kommunikationssysteme, die für Starts und Landungen benötigt werden, zu rekonfigurieren, damit sie auch für die folgende Operation einsatzbereit sind.

SpaceX hat zwischenzeitlich das eigentliche Startfenster aktualisiert. Es öffnet sich demnach um 17.00 bis 21.00 Uhr MESZ für insgesamt vier Stunden, zwei Stunden früher als die bisherigen Planungen vorsahen.

Der Starttermin hängt bereits seit längerm nur noch von der Zertifikation des Flugabbruchsystems (FTS) der Falcon 9 durch die Air Force ab, die für die Sicherheit von Flugoperationen auch bei Weltraummissionen zuständig ist. Das FTS selbst besteht aus einem pyrotechnischen System über die gesamte Länge der Rakete, das im Falle eines Problems während der Aufstiegsphase oder unvorhergesehenen Kursabweichungen gezündet wird, um das Gefährt sicher zu zerstören.

* * *

Source: Spaceflight Now by Stephen Clark

Air Force officials say SpaceX has requested May 27 and May 28 to launch its first Falcon 9 rocket, if safety managers approve the booster’s destruct mechanism in time.

The May 27 date would conflict with the planned landing of the shuttle Atlantis May 26. It takes up to 48 hours to reconfigure tracking and communications assets between operations at Cape Canaveral, likely putting the first Falcon 9 launch attempt no earlier than May 28.

SpaceX has also moved the launch window for the mission. The window will now open at 11 a.m. EDT and close at 3 p.m. EDT, two hours earlier than previously planned.

The launch date hinges on the Air Force’s approval of the Falcon 9 rocket’s flight termination system, an explosive charge along the length of the booster that would destroy the vehicle if it encountered problems and flew off course.

The company says it is submitting the results of the testing to the Air Force, which will issue final approval of the destruct system.

* * *

source: Spaceflight Now / Stephen Clark
photo credit: SpaceX
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: