STS-132 – ATLANTIS SAGT DER ISS GOOD BYE

Voraussichtlich zum letzten Mal verließ die U.S. Raumfähre Atlantis am Pfingstsonntag die Internationale Raumstation. Nach über sieben Tagen gemeinsamer Aktionen dockte das Shuttle und seine Crew um 17.22 Uhr MESZ vom orbitalen Außenposten ab.

Die letzte Zeit vor der Trennung hatte die gesamte Besatzung beider Raumfahrzeuge, bestehend aus den Expedition 23 Dauerbewohnern Oleg Kotov, Alexander Skvortsov, Tracy Caldwell-Dyson, Mikhail Kornienko, Soichi Noguchi, und T.J. Creamer und den STS-132-Astronauten Ken Ham, Tony Antonelli, Michael Good, Garrett Reisman, Steve Bowen und Piers Sellers noch für eine gemeiname Pressekonferenz genutzt. Die Raumfahrer beantworteten dabei Fragen von Reporten aus den Vereinigten Staaten und Japan.

Nach der anschließenden Verabschiedung der Mannschaften wurden die Luken zwischen ISS und Shuttle um 14.43 Uhr MESZ geschlossen.

Direkt nach dem Ablegen und dem Zurücksetzen vom Kopplungsadapter des Harmony-Moduls flog Pilot Antonelli die Atlantis in einen exakten Kreis um die Raumstation, bei dem traditionell hochauflösende Fotografien des Orbitalkomplexes geschossen wurden. Diese dienen wie immer der Dokumentation und Feststellung des Zustandes des Äußeren der ISS in ihrer jeweils aktuellsten Konfiguration.

Nach einer anderthalben Umkreisung zündete die Atlantis um 19.05 Uhr MESZ ihre Lagereglungstriebwerke, um sich endgültig aus dem direkten Umfeld der Internationalen Raumstation zu entfernen und Kurs für die Rückkehr zur Erde am Mittwoch zu setzen.

* * *

After more than seven days of working together, including three spacewalks and the installation of a new module, the International Space Station and shuttle crews parted ways today at 11:22 a.m. EDT.

The combined crews of shuttle Commander Ken Ham, Pilot Tony Antonelli, Mission Specialists Michael Good, Garrett Reisman, Steve Bowen and Piers Sellers, and Expedition 23 Commander Oleg Kotov and Flight Engineers Alexander Skovortsov, Tracy Caldwell Dyson, Mikhail Kornienko, Soichi Noguchi, and T.J. Creamer gathered one last time in the space station for a joint news conference. They took questions from reporters in the United States and in Tokyo, Japan.

The crews then gathered for their farewells and closed the hatches between the two spacecraft at 8:43 a.m EDT.

Antonelli performed a flyaround of the station. The shuttle crew recorded views of the station during the 1.5 revolutions of the orbiting complex.

At 1:05 p.m. EDT, Atlantis fired its jets to complete the final separation from the International Space Station, setting it on its course for return to Earth Wednesday.

* * *

source: NASA
photo credit: NASA TV
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: