PROGRESS M-06M – DIE LIEFERUNG IST UNTERWEGS

Eine russische Soyuz-U-Trägerrakete hat am Mittwoch, wie geplant, die jüngste Frachtmission zur Internationalen Raumstation in eine Erdumlaufbahn befördert. Der Start mit dem unbemannten Raumschiff Progress M-06 M erfolgte am Mittwoch um 17.35 Uhr vom Startkomplex 1 des Weltraumbahnhofs Baikonur. Von der gleichen Startrampe aus war bereits vor nunmehr fast 50 Jahren Juri Gagarin ins All aufgebrochen.

Nach Aufstiegsphase und Trennung von der dritten Stufe der Rakete schwenkte der Raumfrachter erfolgreich in die Erdumlaufbahn ein. Von da an übernahm das Bodenkontrollzentrum in Moskau die Kontrolle über den Flug, an dessen Ende die Kopplung mit der Internationalen Raumstation am Freitag stattfinden soll. Progess M-06 bringt neue Ausrüstungsgegenstände, Treibstoffe  und Verbrauchsartikel zum Orbitalkomplex, dessen sechsköpfige Langzeitbesatzung die Lieferung bereits erwartet.

* * *

Soyuz-U rocket designed and produced by TSKB-Progress Space Center lifted off at 19:35 Moscow Time from Baikonur’s pad 1 (Gagarin’s launch pad). The rocket successfully orbited Progress M-06M cargo vehicle which is to deliver about 2.5 kg of supplies to the International Space Station. After Progress M-06M separation from the third stage, MCC-M took over control of the vehicle.
The Progress is due to dock to the station on Friday.

* * *

source: Roscosmos
video source: tvroscosmos / YouTube
photo credit: tvroscosmos
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: