PROGRESS M-07M HEBT AB

Nach einer 48-stündigen, wetterbedingten Startverschiebung hob das unbemannte Transportraumschiff Progress M-07M am Freitag, wie vorgesehen, um 12.22 Uhr MESZ vom Startkommlex 1 des Weltraumbahnhofs Baikonur ab. Der russische Raumfrachter ist nach Erreichen der Umlaufbahn inzwischen auf dem Weg zur Internationalen Raumstation, für deren turnusmäßige Belieferung er Treibstoff, Sauerstoff, Wasser, Ersatzteile, wissenschaftliche Geräte, sowie Ausrüstung für die Expedition-24-Langzeitbesatzung an Bord hat. Die Kopplung mit der Orbitalstation soll am Sonntag um 13.58 Uhr MESZ stattfinden.

Die Besatzung hat in Vorbereitung des Manövers bereits das Andocksystem am hinteren Ende des Zvezda-Moduls getestet und die notwendigen Bildübertragungseinrichtungen für die Ankunft des 39. Progress-Schiffs im Rahmen des ISS-Programms konfiguriert. Das Vorgängermodell Progress M-06M hatte den Dockingport am 31. August freigemacht und war sieben Tage später über dem Pazifik zum Verglühen gebracht worden.

Video vom Start :  launchvideo

* * *

The ISS Progress M-07M cargo craft launched from the Baikonur Cosmodrome in Kazakhstan at 6:22 a.m. EDT Friday. The Russian resupply craft is delivering propellant, oxygen, water and spare parts, experiment hardware and other supplies for the Expedition 24 crew members. Docking is scheduled for 7:58 a.m. Sunday to the aft end of the Zvezda service module. NASA TV coverage on Sunday begins at 7:15 a.m.

The station crew tested Zvezda’s docking system and configured television systems to prepare for the arrival of the ISS Progress 39. Its predecessor, the ISS Progress 38 undocked Aug. 31 and was deorbited Sept. 6 for a fiery destruction over the Pacific Ocean.

* * *

source: NASA
photo credit: Roscosmos/ Vesti TV
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: