STS-133 – DISCOVERY – NEUE LECKS – NEUER STARTTERMIN

Am Donnerstag Nachmittag (Ortszeit) ist Kommandant Steve Lindsey mit seiner Besatzung im Kennedy Raumfahrtzentrum in Florida eingetroffen, um sich den letzten Vorbereitungen für den Start mit der Raumfähre Discovery zur Mission STS-133 am Montag vorzubereiten.

Nur wenig später jedoch sahen sich Manager, Techniker und Ingenieure der NASA mit zwei neuen Lecks in der Drucksektion des rechten Lagereglungssystem (Orbital Maneuvering System – OMS) der Discovery konfrontiert. Die Undichtigkeiten waren an zwei verschiedenen Stellen sowohl innerhalb des Heliums-, wie auch des Stickstoffleitungssystems der rechten OMS-Einheit des Shuttle aufgetreten.

Beide Fälle haben laut NASA-Angaben jedoch nichts mit der erst am Wochenende abgeschlossenen Reperatur von Lecks im Treibstoffsystem der Lagereglungstriebwerke zu tun, obwohl diese ebenfalls im rechtsseitigen OMS aufgetreten waren.

Die aktuellen Leckagen müssen unbedingt vor dem Start der Fähre behoben werden. Daher entschloss man sich bei der amerikanischen Weltraumbehörde vorerst einmal, den Countdown zum Start der Mission einen Tag später als geplant beginnen zu lassen. Ursprünglich sollten die Uhren am Freitag um 21.00 Uhr MESZ zu ticken beginnen. Dieser Termin wurde nun auf Samstag 20 Uhr MESZ verlegt.

Damit kann die Mission frühestmöglich am Dienstag, 2.November um 21.17 Uhr MEZ gestartet werden, vorausgesetzt die am Wochenende angesetzten Reperaturen verlaufen problemlos innerhalb des gesetzten Zeitplans.

* * *

STS-133 Commander Steve Lindsey and his crew arrived at NASA’s Kennedy Space Center in Florida Thursday afternoon as the astronauts and launch team prepare to begin the countdown to Monday’s launch of space shuttle Discovery.

But Managers, engineers and technicians are evaluating helium and nitrogen leaks in the pressurization portion of space shuttle Discovery’s right-hand Orbital Maneuvering System (OMS) pod.

The leaks must be fixed before launch and the decision was made to delay picking up the launch countdown by at least a day. The countdown, which had been scheduled to begin at 3 p.m. EDT today, would begin at 2 p.m. Saturday. The next possible launch opportunity would be Tuesday, Nov. 2, at 4:17 p.m.

These leaking helium and nitrogen seals are unrelated to the fuel leak that was repaired last week, also related to Discovery’s right OMS pod.

* * *

source: NASA
photo credit: NASA / Jack Pfaller
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de


Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: