STS-133 DISCOVERY – NEUES STARTDATUM 03. NOVEMBER 2010 ?

NASA Test Direktor Jeff Spaulding gab heute Morgen bekannt, dass das Startteam zuversichtlich ist, die Reparaturen im Druckgassystem des rechten Lagereglungstriebwerks der Discovery so abschließen zu können, dass der Start der Raumfähre am Mittwoch nächster Woche stattfinden kann. Als nunmehr angestrebte Startzeit wurde der 3. November, 20.52 Uhr MEZ genannt.

Das aktuelle Startfenster ist insgesamt noch bis zum 7. November geöffnet. Die Mission STS-133 wird die Discovery zur Internationalen Raumstation führen, wo die Besatzung das Permanente Mehrzweckmodul PMM installieren soll. Das neuste Bauteil für die Station ist vollgepackt mit Ausrüstungsgegenständen, Zubehör für Experimentalanordnungen und dem künstlichen Helfer Robonaut-2. Während des elftägigen Fluges sind zwei Außenbordeinsätze geplant.

Der Wetterbericht sagt für Mittwoch eine 70-prozentige Chance akzeptabler Bedingungen für einen Startversuch voraus. Laut Shuttle-Wetteroffizier Kathy Winters besteht die Möglichkeit niedriger Wolken und Regen innerhalb eines Radius von 20 Meilen um das Kennedy Space Center.

* * *

NASA Test Director Jeff Spaulding said this morning the launch team is confident that repairs to quick-disconnect fittings in the system used to pressurize space shuttle Discovery’s right Orbital Maneuvering System rocket engine will allow the shuttle to launch Wednesday, Nov. 3. The targeted launch time is 3:52 p.m.

The shuttle has until Sunday, Nov. 7, to launch in the current window. Discovery is going to the International Space Station on mission STS-133. It will attach the Permanent Multipurpose Module, packed with supplies, equipment experiments and Robonaut 2, to the station. The crew of six astronauts will conduct two spacewalks during the 11-day mission.

The weather forecast for a launch Wednesday calls for 70 percent chance of acceptable conditions, according to Shuttle Weather Officer Kathy Winters. The main concerns are low clouds and the possibility of rain within 20 miles of the Shuttle Landing Facility at NASA’s Kennedy Space Center in Florida, the shuttle’s launch and landing site.

* * *

source: NASA
photo credit: NASA
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de


Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: