PROGRESS M-08M MANUELL AN RAUMSTATION FESTGEMACHT

Am Samstag erreicht der russische Raumtransporter Progress M-08M die Internationale Raumstation und koppelte um 18.35 Uhr MESZ an dieser an.

Während der Annäherung wurde die ursprünglich ausgelöste automatische Rendevouzsequenz auf Anweisung des zuständigen Flugdirektors gestoppt und bei einer Entfernung von 194 Metern von der Station auf manuelle Steuerung umgeschaltet. Expedition-25-Bordingenieur Alexander Kaleri übernahm von da an die Kontrolle des Progress-Frachters und führte ihn sanft bis zum Anlegen am erdzugewanden Kopplungsstutzen des russischen Pirs-Moduls.

Progress M-08M hat insgesamt 2.5 Tonnen Fracht in Form von Nahrungsmitteln, Wasser, persönlichen Paketen für die Besatzung, wissenschaftlicher Ausrüstung und Treibstoffen für die Versorgung des Orbitalkomplexes an Bord.

* * *

Today, on Oct. 30, Russian cargo vehicle Progress M-08M successfully docked with the International Space Station.
ISS/Progress contact occurred at 20: 35:43 Moscow time. The vehicle is now attached to Pirs modulе.
The automatic rendezvous sequence performed initially was interrupted by Flight Director decision to switch to manual mode at range of 194 m. Controlled by ISS-25 flight engineer Alexander Kaleri, the vehicle docked to the station smoothly.
Progress M-08M delivered about 2.5 t of cargo to the station, including propellant, food and water, personal crew parcels, scientific hardware for many Russian experiments.

* * *

source: ROSCOSMOS
photo credit: tvroscosmos / NASA TV
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de


Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: