SOYUZ TMA-20 – BESATZUNG IN BAIKONUR EINGETROFFEN – ERSTE TRAININGSEINHEITEN

Nachdem die Haupt- und Ersatzmannschaft für die russiche Mission mit dem Raumschiff Soyuz TMA-20 zur Internationalen Raumstation am Freitag auf dem Weltraumbahnhof Baikonur in der kasachischen Steppe eingetroffen waren, standen am Samstag bereits erste Trainingseinheiten vor Ort auf dem Programm.

Der russische Soyuz-Kommandant Dimitri Kontratiev hielt sich dazu mit seinen Kollegen Cathrine Coleman (USA) und Paolo Nespoli (Italien) in der Montagehalle auf , in der das Soyuz-Raumschiff von den Technikern derzeit auf den Flug vorbereitet wird. Die Raumfahrer machten sich mit ihrem Schiff und den zu transportierenden Frachtgütern vertraut und beschäftigten sich mit der Borddokumentation der Soyuz. Darüber hinaus testete die Besatzung die perfekte Passform ihrer individuellen Raumanzüge und Sitzschalen.

Das zuständige technische Managment hat am Samstag die Entscheidung getroffen, die Soyuz TMA-20 mit Treibstoffen und komprimierten Gasen zu betanken.

* * *

source: RKK Energia
photo credit: RKK Energia
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: