COTS C1 DRAGON – FALCON 9 – STARTVERSCHIEBUNG ERFORDERLICH (updates)

Update vom 07 . Dezember 2010 // 23.50 Uhr

SpaceX fährt mit den regulären Startvorbereitungen fort. Der Start soll nunmehr -sofern keine weiteren technischen oder wetterbedingten Verzögerungen auftreten- am Mittwoch (08.Dezember) innerhalb des Startfensters von 15.00 Uhr bis 18.22 Uhr MEZ erfolgen.

Updates vom 07. Dezember 2010 //10:00 Uhr

SpaceX hat mitgeteilt, dass man derzeit zwei kleine Risse am äußersten Rand an der Erweiterung der Zweitstufen-Schubdüse der Falcon-9-Rakete untersucht. Die Risse selbst seien für die Sicherheit und Durchführbarkeit der Mission keine Gefahr, da sie sich in einem Bereich befinden  in dem die strukturellen Belastungen sehr gering sind. Überdies ist die Düsenerweiterung bei dieser Mission nicht wirklich erforderlich, da sie normalerweise zur Leistungssteigerung des Merlin-Vakuumtriebwerks insbesondere bei Missionen mit sehr hohen Nutzlasten dient. Die derzeit laufenden Untersuchung sollen jedoch sicherstellen, dass die Risse kein grundsätzliches Problem darstellen, dessen Risiken dann als erheblichernster eingestuft werden müssten.

Ob der Start am Mittwoch durchgeführt werden kann, soll im Verlauf des Dienstag bekannt gegeben werden, wenn die Ergebnisse der Analysen vorliegen.

* * *

Während einer Pressekonferenz im Kennedy Space Center der NASA in Florida, bei dem SpaceX-Offizielle über Belange des anstehenden ersten Fluges ihrer Dragon-Raumfahrzeuges Rede und Antwort standen, wurde unter anderem auch mitgeteilt, dass der Start nicht wie ursprünglich vorgesehen am Dienstag stattfinden kann.

Wie SpaceX Präsidentin Gwynne Shotwell berichtete, hatten Ingenieure bei der Auswertung hochauflösender Nahaufnahmen Unregelmäßigkeiten am Triebwerk der zweiten Stufe der Falcon-9-Trägerrakete (Foto oben beim Erstflug) bemerkt. Offensichtlich zeigten sich an einer Schweißverbindung Porositäten oder gar ein Riss. Die Untersuchung am Startkomplex 40 sind in vollem Gange.

Bisher wurde offiziell kein neuer Starttermin benannt. Ein Start am Mittwoch sei zwar möglich aber nicht sehr wahrscheinlich. Bisher deutet einiges auf Donnerstag hin. Sollte jedoch die Triebwerksdüse des Merlin-Zweitstufentriebwerks ausgetauscht werden müssen, so könnte das Startdatum auch auf Freitag rutschen.

Nähere Angaben werden im Verlauf der nächsten Stunden erwartet, wenn die erforderlichen Untersuchungen weiter fortgeschritten sind.

* * *

source: SpaceX / NASA / raumfahrt.zeitung
photo credit: SpaceX
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de
Advertisements
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: