Archive for the ‘ bigelow ’ Category

CST-100 – BOEING STELLT NEUES RAUMSCHIFF IN FARNBOROUGH VOR

Bei einer am Montag im Rahmen der Farnborough Airshow 2010 abgehaltenen Pressekonferenz hat die Firma Boeing Entwürfe für ihre neue Raumkapsel CST-100 vorgestellt. Die Präsentation erfolgte gemeinsam mit dem privaten Weltraumunternehmen Bigelow Aerospace, dass derzeit an einer eigenen Raumstation auf der Basis von aufblasbaren Modulen arbeitet.

Die Entwicklung des CST-100 Raumschiffs erfolgt bei Boeing auf Basis eines 18 Millionen Dollar umfassenden Budgets, das von der NASA im Rahmen des CCDev-Programms für den Aufbau eines kommerziell entwickelten Crew-Transportsystems zur Verfügung gestellt wird. Dieses Programms dient in erster Linie als Anschub für die Bereitstellung von Kapazitäten, die nach Außerdienststellung der Shuttle-Flotte sicherstellen sollen, dass amerikanische Astronauten von privaten Anbietern zur Internationalen Raumstation befördert werden können.

Gleichzeitig plant Boeing aber auch, die CST-100-Kapsel für bemannte Flüge zum Bigelow Aerospace Orbital Space Complex (Video) einzusetzen, einer Raumstation, die insbesondere auf Belange der privaten und touristisch orientierten Raumfahrt ausgerichtet ist.

CST-100 wird größer sein als die früheren Apollo-Kapseln. Obwohl bis zu sieben Raumfahrer transportiert werden können, wird das Raumschiff jedoch kleiner ausfallen als die, für das eingestellte Constallation-Mondprogramm vorgesehene Orion-Kapsel der NASA. Bei der Nutzung von Trägerrakten ist größtmögliche Flexibilität angedacht, so dass verschiedene Startysteme, wie Atlas, Delta oder Falcon 9, zum Einsatz kommen können. Die Arbeitsbezeichnung CST-100  ergibt sich aus der Wortfolge Crew Space Transportation und der Zahl 100, die sich an der Orbithöhe von 100 Kilometern orientiert, einem unteren Richtwert für niedrige Erdumlaufbahnen.

* * *

Boeing released artist’s renderings of its Crew Space Transportation (CST)-100 spacecraft during a media briefing with Bigelow Aerospace today at the Farnborough Airshow.

Boeing is maturing the design of its CST-100 spacecraft under an $18 million Commercial Crew Development (CCDev) Space Act Agreement with NASA. The CST-100 can carry a crew of seven and is designed to support the International Space Station and the Bigelow Aerospace Orbital Space Complex (as shown in the video).

The CST-100 will be bigger than Apollo but smaller than Orion, and be able to launch on a variety of different rockets, including Atlas, Delta and Falcon. It will use a simple systems architecture and existing, proven components. The „100“ in CST-100 refers to the 100 kilometers from the ground to low Earth orbit.

* * *

source: Boeing
photo credit: Boeing images
video source: Boeing / YouTube
für weitere Informationen : for further informations
www.raumfahrtzeitung.de